Donnerstag, 17. Januar 2013

Ich Muss

Als hätte ich nicht schon genug mit mir selbst zu tun, kommen immer wieder zwischendurch Menschen in meiner Umgebung darauf, mir einzubläuen, das was ich nicht verstehe, erlernen zu müssen.
Sozialkommunikation nicht erkennen und deuten zu können, ist für mich in den jeweiligen Situationen schon schlimm genug.
Immer darüber nachdenken zu müssen, was und insbesondere wie etwas gemeint war, nagt total am Selbstbewusstsein und lässt einen oftmals resignieren.
Und gerade dann stehen irgendwo Leute auf dem Standpunkt, man muss das was man nicht versteht, doch lernen.
Noch dazu muss ich das alles doch bitte verstehen und mich noch mehr anstrengen.
Dabei habe ich darauf zu achten, das meine Antworten bitte schön immer akkurat und nicht verletzend beim anderen ankommen.
Obwohl ich persönlich schon lange mit dem Rücken an der Wand,dicht gequetscht, in einer Ecke stehe.
Aber man will doch nur helfen, dass muss ich doch verstehen.
Alles muss ich lernen und am besten sofort und jetzt zu 100% umsetzen.
Ja, wofür eigentlich? Wahrscheinlich dafür, das ich mich mit euch weiterhin treffe, weil ihr die Treffen so schön findet und ich mich erneut immer wieder mit den Worten „ich muss“,
auseinander setzen muss.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen